Was ist Coenzym 1?

Coenzym 1 ist die Abkürzung für die natürlich vorkommende biologische Substanz Nicotinamid Adenin Dinucleotid, Das „H“ steht für hochenergetischen Wasserstoff und weist darauf hin, dass diese Substanz in der am meisten biologisch aktiven Form vorliegen kann. Oft auch als Coenzym 1 bezeichnet, ist NADH das wichtigste Coenzym des Körpers, ein Unterstützer zahlreicher biologischer Reaktionen. NADH ist notwendig für die zelluläre Entwicklung und die Energieproduktion: Es ist notwendig, um Energie aus der Nahrung zu produzieren und es ist der hauptsächliche Elektronentransporteur in den energieproduzierenden Prozessen in den Zellen. NADH ist auch ein wichtiges Antioxidans; tatsächlich bestätigen Wissenschaftler, dass NADH das stärkste Antioxidans ist, um Zellen vor Schäden durch gesundheitsgefährdende Substanzen zu schützen. Kurz gesagt: NADH ist eine sehr starke Form von Vitamin B3, im Allgemeinen als Niacin oder Nicotinamid bezeichnet.

Coenzym 1 (N.A.D.H.), das wichtigste aller Coenzyme, ist für die Energieproduktion in der Zelle lebensnotwendig. Ein Mangel an Coenzym 1 macht sich durch geistige wie körperliche Erschöpfung und Müdigkeit bemerkbar. Bei dem vermehrten Energiebedarf in unserer heutigen Zeit reicht der mit der Nahrung zugeführte und in den Körperzellen selbst erzeugte Anteil meist nicht aus. Daher sollte durch zusätzliches Coenzym 1 ergänzt werden.

Unterstützung von Gesundheit und Wohlbefinden.
Coenzym 1 ist ein Energie übertragendes Molekül, d.h. es überträgt Hydrid, eine besondere Form des Wasserstoffs mit überschüssigen Elektronen. Zellen, die mehr Energie in Form von extra Elektronen bekommen, sind leistungsfähiger und arbeiten besser. ist daher ein echter Energiespender. Zwar ist das Coenzym 1 in rohem Fleisch, Geflügel, Fisch und in kleinen Mengen auch in Obst und Gemüse enthalten. Doch bereits durch das Kochen wird ein Großteil zerstört. Der Rest fällt fast vollständig der Magensäure zum Opfer, noch bevor das Coenzym beim Verdauungsprozess ins Blut gelangen kann. Es bleibt also nur noch wenig verwertbarer Treibstoff für die Energieproduktion in den Zellen übrig.

NADH ist das Coenzym von Vitamin B3 und wird auch als Coenzym 1 bezeichnet. Es kommt in allen Körperzellen vor und dazu ist es noch an sehr vielen verschiedenen enzymatischen Reaktionen der Zelle beteiligt.  NADH wird zum Aufbau einiger Neurotransmitter, wie zum Beispiel Dopamin, benötigt. Jedoch ist die Hauptaufgabe von diesem Enzym, dass es den bei der Stoffwechselreaktion freigesetzten Wasserstoff und dessen angebundene Energie transportiert.  Es ist ein Energielieferant und hat auch noch eine starke antioxidative Wirkung.